Plauen in Zahlen:

 

Bundesland: Sachsen
Direktionsbezirk: Chemnitz
Landkreis: Vogtlandkreis

Höhe: 412 m ü. NN
Fläche: 102,11 km²
Einwohner: 65.049 (31. Dez. 2016)
Bevölkerungsdichte: 628 Einwohner je km²

Postleitzahlen: 08523;-5;-7;-9, -41 Großfriesen, -47 Jößnitz
Telefon-Vorwahl: 03741, 037439 (Steinsdorf)
Kfz-Kennzeichen: V & PL

Gemeindeschlüssel: 14 5 23 320

Stadtgliederung: Fünf Stadtgebiete mit 39 Stadtteilen
Stadtverwaltung: Unterer Graben 1, 08523 Plauen
Oberbürgermeister: Ralf Oberdorfer (FDP)

 

Quellen: Wikipedia, Spitzenstadt.de

.

Gaspreisentwicklung – Was bedeutet das für die eigene Immobilie?

Ratgeber "Energie"

 

Die Entwicklung der Gaspreise


Die Preise für Erdgas und Heizöl haben sich in den letzten Jahren stetig nach oben entwickelt. Die beiden Werte hängen besonders dann sehr eng aneinander, wenn der Gaserzeuger noch immer eine Politik der Bindung an den Ölpreis verfolgt.


Bei dieser Preispolitik wird die Entwicklung des Preises für Erdgas an den Preis des Erdöls geknüpft. Diese Vorgehensweise dient jedoch ausschließlich der Einfachheit und hat keinerlei reelle Gründe. Deswegen wird sie schon seit vielen Jahren von Verbraucherschützern beklagt und kritisiert, hat sich jedoch hartnäckig als gängige Praxis gehalten. Der häufig vorgeschobene Grund der Sorge über die politischen Risiken und einer reinen Vorsorgemaßnahme bei einer Erhöhung des Gaspreises überzeugt schon längst niemanden mehr. Dies liegt vor allem daran, dass besonders deutsche Stromkunden ihr Gas aus europäischen oder sogar heimischen Quellen, wie beispielsweise der Nordsee, beziehen. Der einzige Grund für eine Ölpreisbindung ist also tatsächlich nur vorgeschoben und trifft auf deutsche Kunden in keinster Weise zu.


Dass dies von den Verbrauchern nicht unbemerkt blieb ist auch den Gasanbieter im Vogtland nun aber schlussendlich doch aufgefallen, sodass viele von dieser veralteten Praxis abkommen und ihren Gaspreis unabhängig vom Ölpreis berechnen lassen. Wenig überraschend hatte dies zur Folge, dass die Preise für Erdgas drastisch eingebrochen sind und aufgrund von Neuberechnungen immer niedriger werden. Verträge, in welchen der Erdgaspreis an den Preis des Erdöls geknüpft ist sind mittlerweile fast von der Bildfläche verschwunden.


Derzeit sinken die Ölpreise jedoch zusätzlich noch aus zwei weiteren Gründen. Der erste Grund ist, dass die USA verstärkt den Abbau von Schiefergas und Erdöl fördern. Daraus resultierte ein beständiges Überangebot von Öl und Gas auf dem Markt, welches die Preise drastisch senkte. Wenngleich diese Fördermaßnahmen aus Gründen des Umweltschutzes fragwürdig sind, tragen sie immer noch zu einer konstanten Senkung der Preise bei.


Der zweite Grund für die Senkung der Preise besteht in der Liberalisierung des Gasmarktes. Dieser wurde ähnlich dem Strommarkt ebenso liberalisiert, was die Tore für immer günstigere Gasproduzenten öffnete. Im Gegensatz zu früher ist man heute nämlich nicht mehr an einen örtlichen Gasanbieter gebunden, sondern kann seinen Anbieter auch zu einem weit entfernten Produzenten wechseln. Damit wurde ein Preisvergleich der verschiedenen Anbieter immer wichtiger, um den Überblick über die ganzen Anbieter nicht zu verlieren und wirklich einen besonders günstigen Gaspreisanbieter zu haben.

Ein Preisvergleich lohnt sich


Im Rahmen dessen haben sich einige Online Preisvergleichsportale gebildet, um den Endverbrauchern bei einem Vergleich aller Gaspreisanbieter behilflich zu sein. Der mehrmalige Testsieger Verivox wird hierbei von besonders viele Menschen genutzt. Dort können Sie besonders schnell und einfach überprüfen, welche Anbieter für Ihre Adresse verfügbar sind und nicht nur deren Preis, sondern alle anderen Konditionen ebenfalls miteinander vergleichen.


Ein Online Preisvergleich ist jedoch nicht nur einmalig ratsam. Experten empfehlen ungefähr ein Mal im Monat zu überprüfen, welche Anbieter einen niedrigeren Preis haben als der aktuell genutzte. Mindestens jedoch lohnt es sich vor Ablauf jeder Kündigungsfrist zu überprüfen, ob der aktuelle Anbieter immer noch der Günstigste ist. Aufgrund von verlockenden Neukunden – Angeboten kommt es hier nämlich oft zu Unterbietungen, sodass Sie bares Geld sparen können, wenn Sie so oft wie möglich Ihren Gaspreisanbieter wechseln. Auch das Eintreten immer neuer Gasanbieter führt dazu, dass sich die Gaspreise immer weiter nach unten korrigieren und man ein besonders gutes Schnäppchen machen kann.

 

2016-05-12

 

Ausgewählte Makler in unserer Kategorie " Makler und Vermieter "



Sie sind hier: www.immobilien-plauen.de / News
  • Artikel als E-Mail senden
  • Druckversion des Artikels
.
.

xxnoxx_zaehler